Wer Alzenau liebt, macht es besser.

  1. Transparenz bei kommunaler Planung von Anfang an
  2. Glasfaser flächendeckend
  3. Öffentliches Haushalten mit Sinn und Verstand
  4. Mobilität in der Region
  5. Wohnsituation verbessern
  6. Einsatz für Handel und Gewerbe
  7. Sauberkeit auch in Alzenau-Süd
  8. Wiedererrichtung der Wingertbrücke

1. Transparenz bei kommunaler Planung von Anfang an

Unsere Mitbürger sind mündige Bürger. Viele wollen sich aktiv am Gemeindeleben beteiligen. Daher fordern wir einen besseren Informationsfluss aus dem Rathaus zum Bürger. Regelmäßige Bürgerversammlungen in allen Stadtteilen und ein Jugendparlament. Keine Politik hinter verschlossenen Türen. Nichtöffentliche Behandlung nur, falls unvermeidbar.

2. Glasfaser flächendeckend

Wir fordern den Ausbau der Glasfaserstrukturen. Ziel muss mindestens 1 GB und Glasfaser bis ins Haus sein. Schnelles Netz in allen Stadtteilen!

3. Öffentliches Haushalten mit Sinn und Verstand

Wir fordern eine Überprüfung der städtischen Ausgaben auf Notwendigkeit. Folgekosten der städtischen Projekte sind schon bei der Investitionsentscheidung einzubeziehen. Intensivere Ausgabenkontrolle durch quartalsweise Berichterstattung an den Stadtrat. Zielerreichung überprüfen. Ein echtes Controlling wie in jedem mittelständischen Betrieb!

4. Mobilität in der Region

Eine höhere Taktung des öffentlichen Personennahverkehrs führt zu einer höheren Nutzung durch die Bürger. Kostenfreier Personennahverkehr am Wochenende. Schoppepetzer-Busse bei Weinfesten! Car-Sharing testen. Ladestationen für E-Autos ausbauen. Wasserstoff-Tankstelle für Alzenau.

5. Wohnsituation verbessern

Neue Wohnkonzepte unterstützen. Intensive Suche nach Nachverdichtungsmöglichkeiten. Liberale Bauvorschriften – vereinfachtes Bauen ermöglichen. Bezahlbaren Wohnraum auch unter Mitwirkung der Kreis-Wohnungsbaugesellschaft entwickeln.

6. Einsatz für Handel und Gewerbe

Attraktive Rahmenbedingungen für personalintensive kleine und mittlere Unternehmen schaffen. Bürokratieabbau für Firmen. Alzenau für Fachkräfte attraktiver machen.

7. Sauberkeit auch in Alzenau-Süd

Regelmäßige Überwachung der parkenden LKWs. Verletzung der Park- und Müllvorschriften ahnden.

8. Wiedererrichtung der Wingertbrücke

Wir setzen uns ein für die Wiederrichtung der Wingertbrücke über die Bembelgleise als wichtige Verbindung vom Busbahnhof zu Hahnenkammschule und Spessartgymnasium und zum Wohngebiet Wingert. Über 600 Unterschriften, die eine Bürgerinitiative dafür bereits vor 5 Jahren gesammelt hat, sprechen für sich.