Protokoll zum Liberalen Stammtisch vom 25.09.2017

Protokoll zum Liberalen Stammtisch vom 25.09.2017 Restaurant Roma in Wasserlos
Beim Liberalen Stammtisch der Alzenauer FDP stand nat├╝rlich das sehr gute Ergebnis der Bundestagswahl im Mittelpunkt. Mit 8.8% f├╝r Karsten Klein und 13,2% Liste FDP erreichten die Alzenauer Liberalen das beste Ergebnis im gesamten Landkreis Aschaffenburg.

Zur Freude gesellte sich aber auch die Sorge ├╝ber die sich aus der Wahl ergebene Situation. Eigentlich wollte die FDP sich in Berlin erst wieder etablieren. Nach der Absage der SPD an eine GroKo werden extrem schwierige Verhandlungen mit den verbleibenden ÔÇ×KleinenÔÇť, FDP und Gr├╝ne, erwartet. Hier warten alle gespannt auf die Gespr├Ąche in den n├Ąchsten Monaten.
Themen zur Stadtratssitzung am 28.09.2017:

  • Friedpark in Michelbach: Wie schon in H├Ârstein soll auch in Michelbach ein Friedpark entstehen. Erstaunen gab allerdings die Nachricht, dass hier rund um die B├Ąume kleine Grabplatten max. 40 x 30 cm erlaubt werden sollen. War das Friedpark-Konzept doch eigentlich mal ohne Grabsteine, nur mit Namensschildern an den B├Ąumen entwickelt, w├Ąre dies ja fast schon wieder ein Mini-Urnengrab.
  • Bebauungsplan Baugel├Ąnde Notariat bis Hanauer Str.41: Vom Stadtrat Dr. Rolf Ringer wurde erl├Ąutert, dass die Planung der Bauprojektes jetzt vom Investor konkret angegangen wird. Von den Teilnehmern des Liberalen Stammtisches wurde Dr. Ringert gebeten die, die Ber├╝cksichtigung der Br├╝cke ├╝ber die Bahn einzufordern. Wie Herr Gernens feststellte, w├Ąre sonst der neu angelegte Park auf der anderen Seite der Bahn v├Âllig sinnlos. Die Erreichbarkeit der Innenstadt f├╝r die Bewohner und Sch├╝ler hat aus Sicht der FDP-Alzenau gro├če Bedeutung.
  • Sonstiges: Wahlplakate der Bundestagswahl: Es wurde festgelegt, die Wahlplakate im Stadtgebiet Alzenau diese Woche abzubauen.
  • Der n├Ąchste Liberale Stammtisch findet am 23.10.2017 im ÔÇ×RomaÔÇť Wasserlos statt.

Neueste Nachrichten